Spielbericht 27.11.2016 Winterstettenstadt

Vorlage 800x600Kantersieg zum Jahresabschluss in Winterstettenstadt
Einen ungefährdeten 0:7 Erfolg feierte der SVK am letzten Sonntag beim Tabellenschlusslicht SV Winterstettenstadt und beendete damit das Fußballjahr 2016.
Wie erwartet ging der SVK offensiv ausgerichtet in das Spiel und versuchte von Beginn an, den Gegner unter Druck zu setzten und ein schnelles Tor zu erzielen. Für dieses Tor benötigte man allerdings etwas die Hilfe des Gegners. Marco Zeh wurde im Strafraum gelegt, den fälligen Elfmeter verwandelte Niki Recher sicher zur 0:1 Führung. Die Hausherren hielten in Halbzeit eins noch einigermaßen dagegen, konnten spielerisch dem SVK aber zu keiner Zeit das Wasser reichen. So erhöhte der an diesem Tag stark aufspielende Marco Zeh auf Vorlage von Tobi Göppel noch vor der Pause auf 0:2. Mit diesem Ergebnis war das Spiel zur Pause aber noch nicht entschieden.
Nach der Halbzeit legte der SVK noch eine Schippe drauf und drängte auf die Entscheidung. In der 55. Spielminute gelang Andi Slawik dann der erlösende Treffer, nachdem er von Eugen Oks mustergültig bedient wurde. Nun brachen alle Dämme und die Kirchdorfer Mannschaft schraubte das Ergebnis Schritt für Schritt nach oben. Der gerade eingewechselte Marko Markovic erzielte zuerst mit seinem zweiten Ballkontakt das 0:4 (65.), nur kurze Zeit später schnürte er, von Samet Sarici freigespielt, den Doppelpack zum 0:5 (70.). Das Ergebnis hätte durchaus noch höher ausfallen können da sogar noch ein zweiter Elfmeter verschossen wurde. Der ebenfalls eingewechselte Timo Birkle markierte das 0:6 (77.), den Schlusspunkt setzte Tobi Göppel in der 80. Spielminute, assistiert von Marko Markovic (80.). Mit diesem auch in der Höhe verdienten Sieg verabschiedete sich das Team in die Winterpause. Man konnte gut sehen, was für ein Potential in dieser Mannschaft steckt, wenn sie geschlossen und ohne Ausfall auftritt. Mit 7 Punkten Rückstand auf Tabellenplatz 3 bleibt der SVK auf Platz 7 stehen, mit Hinblick auf die bisher guten Leistungen und die Rückkehr einiger verletzter Spieler in der Rückrunde kann durchaus noch was möglich sein. Dabei helfen soll auch wieder Rückkehrer Marco Endlichhofer, der nach 2 Jahren beim SV Ochsenhausen in der Landesliga zu seinem Heimatverein zurückkehrt und dem Team mehr Konstanz und Stabilität bringen soll.
Aufstellung:
Birkle Daniel – Tschiggfrey Julian, Oks Eugen, Pacun Filipp, Steinhauser Jeremy – Zeh Marco (75. Birkle Timo), Hummel Niklas, Recher Niklas, Göppel Tobias – Fink Marc-Johannes (60. Sarici Samet), Slawik Andreas (60. Markovic Marko)
Die Reserve verlor ihr letztes Spiel des Jahres mit 3:2 und überwintert deshalb auf dem 7. Tabellenplatz. Torschützen waren …
Vormerken kann man sich gleich das erste Spiel im Jahr 2017, wenn der SVK am Sonntag, den 26.03.2017, den SV Erolzheim zu Illertalderby begrüßen darf.
Zum Ende des Jahres möchte sich die gesamte Mannschaft bei seinen inzwischen doch zahlreichen Zuschauern, Fans und Gönnern bedanken, hofft und freut sich im neuen Jahr auf die Unterstützung und wünscht allen ein frohes Fest und einen guten Rutsch ins neue Jahr.

SV Kirchdorf/Iller e.V.
Akazienweg 2
88457 Kirchdorf