Ein Wochenende voller Leichtathletik

2019 05 Mehrkampf WeingartenZwei Wettkämpfe am selben Wochenende hielten die Leichtathletikabteilung am 18./19. Mai gewaltig auf Trab. Während die Älteren bereits am Samstag in Weingarten bei den Mehrkampf-Regionalmeisterschaften am Start waren, kämpften unsere Jüngsten am Sonntag in Biberach bei der Kinderliga um Punkte.
Den Anfang machten am Samstag David Söll, Tim Schmid und Antonia Kösler im Vierkampf der U16. Tim konnte hierbei in seinem allerersten Wettkampf in der M14 den 5. Platz belegen. In allen vier Disziplinen zeigte er gute Ansätze und noch viel Luft nach oben. Seine Leistungen im Einzelnen: 13,53 sec über 100 m, 4,49 m im Weitsprung, 1,36 m im Hochsprung und 7,75 m mit der Kugel.
Um den Titel „Pechvogel des Wochenendes“ dürfen sich dagegen Antonia und David streiten. Nach einem tollen Wettkampfauftakt im ungeliebten Hochsprung, bei dem David seine alte Bestleistung um sage und schreibe 12 cm auf 1,64 m steigern konnte, musste er leider verletzungsbedingt die Segel streichen. Muskuläre Probleme im Rücken, zugezogen beim letzten Versuch über 1,68 m, zwangen ihn zur Aufgabe.
Auch Antonia ging bereits mit einem schon im Training immer wieder aufgetretenen Hüftproblem in ihren Siebenkampf. Trotz deutlicher Beeinträchtigung rappelte sie sich nach jeder Disziplin wieder auf und stellte am Ende des ersten Wettkampftages mit 8,45 m eine neue PB im Kugelstoßen auf. Mit 1757 Punkten konnte sie sogar eine neue PB im Vierkampf setzen. Der zweite Tag des Siebenkampfes begann mit Antonias Paradedisziplin, dem 80 m Hürdensprint. Hier konnte sie mit 13,04 sec eine tolle PB aufstellen. Danach machte die Hüfte leider mehr und mehr Probleme, so dass sie beim Speerwerfen nicht an ihr geschätztes momentanes Leistungsniveau herankam und die 800 m zum Kampf gegen Zeit und Schmerzen wurden. Dank ihres großen Kämpferherzes lief sie angesichts der Umstände eine tolle Zeit, wurde aber leider nicht dafür belohnt. Mit 3097 Punkten stellte sie zwar wieder eine neue Bestleistung im Siebenkampf auf, blieb aber lächerliche 3 Punkte unter der Qualipunktzahl für die Württembergischen Mehrkampfmeisterschaften. So überwog dann erstmal die Enttäuschung über den geplatzten Traum… Die Leistungen im Einzelnen: 100 m 14,06 sec, Weit 4,39 m, Hoch 1,32 m, Kugel 8,45 m, 80 m Hü 13,04 sec, Speer 20,19 m und 800 m 2:50,89 min. Damit belegte sie den 5. Platz im großen Teilnehmerfeld der W15.
Trotz allem, Antonia: Hut ab vor deiner Leistung! Mehrkämpfer sind hart im Nehmen und als echte „Stehaufmännchen“ bekannt, beide Eigenschaften hast du definitiv. Beim nächsten Mal läuft es bestimmt wieder, auch wenn es vielleicht dieses Jahr nicht mehr mit der Quali klappt.
Zum ersten Mal in Weingarten beim Mehrkampf dabei waren die U12 Mädchen Emma Müller und Franziska Glatz. Beide zeigten ansprechende Leistungen und belegten im großen und leistungsstarken Teilnehmerfeld der W11 gute Mittelplätze. Franziska landete als beste Werferin auf Platz sieben, Emma auf Platz neun.

Ebenfalls am Sonntag waren zwei U10 Mannschaften und eine U8 Mannschaft vom SVK bei der Kinderliga in Biberach am Start. Bei bestem Wetter gingen hier 140 Kinder aus dem ganzen Kreisgebiet an den Start und hatten viel Spaß am Laufen, Springen und Werfen.
Die U8 mit Lene Makary, Annika Binder, Nora Schwarz und Jan Remiger landete dieses Mal unter 5 Mannschaften auf Rang 2 und strahlte vom Siegerpodest aus mit der Sonne um die Wette. Beste Kirchdorfer Disziplin war die Biathlonstaffel, wo sie sich treffsicher zeigten und die beste Zeit unter den angetretenen Mannschaften herausliefen.
Die U10/1 mit Leyla Bingert, Sophie Hau, Emely Hipp und Marianna Remiger sowie die U10/2 mit Magdalena Müller, Judith Weißfloch, Mika Gumbold und Lena Föhr lagen am Ende in der Kreiswertung gemeinsam auf Platz 7 unter den 10 angetretenen Mannschaften. Während die U10/1 ihre beste Disziplin in der Weitsprungstaffel hatte, konnte die U10/2 in der Biathlonstaffel punkten. Herzlichen Glückwunsch an alle Teilnehmer.

 

SV Kirchdorf/Iller e.V.
Akazienweg 2
88457 Kirchdorf

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok