top of page

Linus Weber wird Baden-Württembergischer Meister der Junioren

Kirchdorfer Kunstraddoppel holen Platz zwei

In Aach bei Stockach fand am Sonntag, den 05.03.2023 die Baden-Württembergische Meisterschaft der Junioren im Kunstradfahren statt. Unter den 48 Starts waren vom Sportverein Kirchdorf Adrian Bast, Maximilian Keller und Linus Weber.

Der Wettkampftag startete sehr früh, denn bereits um 6 Uhr traten die Sportler die zweistündige Fahrt nach Aach an, um pünktlich zur Hallenöffnung vor Ort zu sein.

Linus Weber startete als erster Kirchdorfer in der Disziplin der 1er Junioren. Aufgrund eines Gabelbruchs im vorletzten Training ging er mit einem Ersatzrad an den Start. Weber begann seine Kür dennoch konzentriert und souverän. Bei der Rückwärtsserie verlor er jedoch die Spannung und konnte sich nicht mehr auf dem Rad halten. Durch eine Unaufmerksamkeit bei der Seitvorhebehalte rückwärts musste Linus auch hier einen Sturz und 6,5 Punkte Abzug in Kauf nehmen. Er ließ sich davon nicht aus der Fassung bringen und fuhr sein Programm mit einer schönen Ausstrahlung zu Ende. Mit 175,53 ausgefahrenen Punkten konnte sich Linus Weber den Baden-Württembergischen Meistertitel sichern.

Nach der Mittagspause hieß es Fläche frei für das Doppelpaar Adrian Bast und Maximilian Keller. Die Beiden präsentierten dem Publikum eine ruhige und saubere Kür. Lediglich bei ihren Standdrehungen erhielten sie von dem Kampfgericht prozentuale Schwierigkeitsabzüge und mussten bei der 1-fachen Lenkerstanddrehung einen Doppelsturz verbuchen. Dennoch blieben am Ende 117,44 Punkte für das Doppelpaar auf der Anzeigetafel stehen. Damit gewannen die Beiden den Vizemeistertitel hinter den amtierenden Europameistern Simon Riedinger und Jonas Mächtig (Ilsfeld).

Ihr nächster Wettkampf, die 1. Junior Masters, wird am 18.03.2023 vor heimischem Publikum in der Kirchdorfer Turn- und Festhalle stattfinden.

Comentarios


bottom of page